Aufgeflogen.

   Und was schreibst du da?
   Och, nix. Geschichtchen ...
   Komme ich da etwa drin vor?
   Ähm, also ...
   Das hättest du mir aber sagen müssen!
   ...

Gardinenpredigt ist eigentlich ein so hübsches Wort.






Ich bin möglicherweise auch aufgeflogen, weil ich meiner Cousine versehentlich von der Blog-E-Mail-Adresse geantwortet habe (verknüpfte E-Mail-Accounts). Meine Cousine ist aber zum Glück verschwiegen.


Herrje ... da drück ich Daumen.
Ich muß jetzt vergessen, daß da möglicherweise wer mitliest, und auf bald einsetzendes Desinteresse hoffen. Mh.


Zu den Voraussetzungen der Anonymität gehört, daß man perfekt lügen kann und auch bereit dazu ist.

(Ich kann es -- wenn ich meine Geheimnisse in Gefahr sehe.)