Wann sind Sie eigentlich das letzte Mal irgendwo reingegangen ohne Plan, ohne Einladung, ohne auch nur eine Ahnung, was das werden könnte, und dann wurde es etwas Erstaunliches?

Ich überlege immer noch.






Hier her?


Virtuell. Jedes neue Buch, jeder neue Film, jedes Blog. Ja, da macht man das.


Ohne Einladung gehe ich eigentlich nirgends rein und ohne Plan meist auch nicht einmal aus dem Haus. Ich habe auch ein wenig überlegt und bin zu dem Schluß gekommen, daß ich nie Dinge mache, von denen ich mir nicht mindestens mäßige Unterhaltung verspreche.
(1995 habe ich eine zweimonatige Reise in einen anderen Erdteil unternommen, ohne Plan. Hätte ich mal besser bleiben gelassen.)


Die Zeit wird kostbar, nicht?