"Oh, neue Frisur – sieht toll aus!" – Ähm ...

 

Wenn ich frage, ob ich langsam mal wieder die Haare geschnitten kriege, sagt mein Friseur: Och, heute nicht, das geht noch. Dafür schneidet er dann auch montags.

Er versteht, was ich will, wenn in meiner Beschreibung Kehlung oder positiver Sturz vorkommt. Es geht zackzack, keine Schere, nur Langhaarschneider, und ich muß nicht erklären, wieso man mit mir nicht über GNTM reden kann.

Auf meine anschließende Frage, wie es aussieht, antwortet er: normal. Einen Spiegel gibt es nicht; dafür kostet der Haarschnitt nicht mal ein halbes Vermögen.

Da geh ich wieder hin.






gntm kann man googeln hab ich festgestellt


Jaaaaa, aber vor jedem Friseurbesuch erst mal ne halbe Stunde recherchieren –??


Ich meinte doch: wofür die Abkürzung steht.
Danach will man doch sowieso nichts Näheres mehr wissen...


Wieder was gelernt (dank meiner Suchmaschine). Jetzt frage ich mich, wenn vom nächsten Top Model die Rede ist, ob es nur eins geben kann. Wie bei den Highländern.


p.m., Sie hätten bei meiner normalen Salon-Friseurin auch keine guten Karten.

Herr Ferrer, nun muß ich nachdenken. Auf dem Gipfel ist die Luft dünn, und wer weiß schon, wie viele Engel auf einer Nadelspitze Platz haben; vielleicht ist es aber auch das Modell Evolution? Dann gäbe es in jeder Nische eins.